Marienfeld Klosterkirche Technischer Neubau 1996 – 1999, III/42


Kath. Kirche St. Maria Himmelfahrt, Bad Essen, Umbau 2008 (1)
Bad Essen
Kath. Kirche St. Maria Himmelfahrt, Bad Essen, Umbau 2008 (2)
Kath. Kirche St. Maria Himmelfahrt, Bad Essen

Hauptwerk, Manual I 
Prinzipal 8’
Gedackt 8’
Oktave 4’
Nachthorn 2’
Mixtur 4-fach 1 1/3’
Trompete 8’

Rückpositiv, Manual II
Rohrpommer 8’
Flöte 4’
Prinzipal 2’
Sesquialtera 2-fach
Rohrschalmey 8’
Tremulant

Pedal
Subbaß 16’
Offenbass 8’
Mixtur 3 fach 2 2/3’
Fagott 16’

Tontraktur mechanisch, Registertraktur elektrisch, Handregister und zwei Freie Kombinationen, Einzelbabsteller für Zungen und Mixturen.

Die Orgel wurde 1970 von der Firma Stockmann, Werl, für die St. Hedwigs-Kirche in Gelsenkirchen gebaut. Nach Schließung der Kirche wurde das Instrument nach Bad Essen versetzt. Hierbei wurde für Hauptwerk und Pedal ein neues Gehäuse gebaut.