Köln Lindenthal Paul-Gerhardt-Kirche Neubau 2011


Köln Lindenthal, Paul-Gerhardt-Kirche, Neubau 2011
Köln Lindenthal, Paul-Gerhardt-Kirche, Neubau 2011

Hauptwerk, Manual I 
Bordun 16’
Prinzipal 8’
Gambe 8′
Unda rhenensis 8′
Rohrflöte 8’
Oktave 4’
Blockflöte 4’
Oktave 2’
Mixtur 4fach 1 1/3’
Trompete 8’

 

 

 

II/I, I/P, II/P, Subkoppel II/I, Superkoppel in I

Schwellwerk, Manual II
Geigenprinzipal
Gedackt 8’
Salizional 8′
Voix céleste 8′
Prinzipal 4′
Koppelflöte4′
Nasard 2 2/3′
Terz 1 3/5′
Piccolo 2′
Fourniture 4-fach 2′
Basson 16′
Trompette harmonique 8′
Hautbois 8′
Tremulant

Pedalwerk
Prinzipalbass 16’
Subbass 16’
Oktavbass 8’
Gedacktbass 8′
Choralbass 4’
Posaune 16’
Trompete 8′

Die Orgel hat eine mechanische Spiel- und elektrische Registertraktur; als Spielhilfen fünf Koppeln, eine Crescendo-Walze sowie eine Setzeranlage der neuesten Generation (Fa. Heuss, Lich) mit unbegrenztem Speicherplatz.